Stallvisite in Buchen und Pany

Stallvisite
Stallvisite - © Chrüzhof

Eine Stallvisite auf einem Bauernhof ist ein spannendes Erlebnis. Damit alle Freude daran haben und keine Unfälle passieren, müssen einfach ein paar Regeln eingehalten werden, die auf dem Hof angeschrieben sind.

  • Woher kommt die Milch?
  • Wie leben die Kühe im Stall?
  • Wie sieht ein Arbeitstag auf einem Bauernhof aus?

Treten Sie in den Stall ein und erleben sie hautnah die spannende Produktion von Milch, den interessanten und abwechslungsreichen Beruf des Landwirts und wie anspruchsvoll das Führen eines Milchbetriebes ist.
Sie dürfen bei einer Stallvisite erwarten:

  • dass die Stalltüren zu den angegebenen Zeiten offen stehen.
  • dass freundliche Bäuerinnen und Bauern grosse und kleine Besucher gerne auf dem Hof und dem Stall willkommen heissen.
  • dass die Ställe bezüglich Sauberkeit und die Tiere bezüglich Haltung den Anforderungen der Produktionsart (IP, Bio usw.) und somit den gesetzlichen Anforderungen entsprechen.
  • dass die Betriebe erstklassig geführt werden und alle Qualitätsansprüche erfüllen.
  • dass Sie interessante Einblicke in die Produktion von Milch gewinnen.
  • dass Sie Milchwirtschaft «hautnah» erleben werden.

Sie dürfen bei einer Stallvisite nicht erwarten:

  • dass der Stall Tag und Nacht offen ist. Menschen und Tiere brauchen Ruhezeiten.
  • dass der Bauer oder die Bäuerin immer anwesend sind. Auf dem Feld, im Haus oder anderswo gibt es viel zu tun. Wenn die Stalltüre offen ist, schauen Sie sich ruhig alleine um, aber respektieren Sie bitte die Regeln.
  • dass der Bauer oder die Bäuerin immer Zeit für Sie haben. Gerade im Sommer gibt es auf dem Hof jede Menge Arbeit. Wenn der Bauer sich Zeit nehmen kann, steht er Ihnen gerne Red und Antwort.
  • dass Sie überall ungehindert Zutritt haben. Das Wohnhaus und andere Bereiche auf dem Hof sind selbstverständlich privat - und das bleibt auch so. Im Stall lauern zudem Gefahren, vor allem für Kinder. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass gewisse Bereiche aus Sicherheitsgründen gesperrt sind.

Sie sind herzlich willkommen, wenn wir auf dem Hof sind oder nach Voranmeldung. Bitte beachten Sie, dass unsere Milchkühe die Zeit ab Mitte Juni - Mitte September auf der Alp verbringen. Dort werden unseren ausgezeichneten Alpkäse und die köstliche Alpbutter hergestellt, die wir übers ganze Jahr im Verkaufslokal anbieten.

Ferien buchen