Fischen

Hier finden Sie Informationen darüber, was Sie beachten müssen, wenn Sie im Prättigau fischen möchten. Die häufigste und am weitesten verbreitete Fischart ist die Bachforelle.

Saisondaten / Informationen

Das Fischereirecht im Kanton Graubünden wird seit 1903, mit Ausnahme einzelner Privatrechte, durch das Patentsystem verliehen (Kantonsregal). Durch die Entrichtung einer Gebühr an den Kanton steht es jeder Person ab dem 14. Altersjahr frei, die Fischerei an den meisten Gewässern in Graubünden auszuüben.

Fischereipatente Online

Im Fischereipatente Onlineshop können Kurzzeitpatente für 1-15 Tage, sowie Langzeitpatente für 30 Tage und Saisonpatente mit Bezahlung über PostFinance/Postcard oder Kreditkarte bezogen bzw. bestellt werden.

Kurzzeitpatente werden unmittelbar nach erfolgter Bestellung und Online-Bezahlung direkt digital als PDF an den Patentinhaber per E-Mail zugestellt.
Langzeitpatente werden nach erfolgter Bestellung und Online-Bezahlung in der Regel innert 5 Arbeitstagen per Post mit weiteren Unterlagen zugestellt.

Patente / Kosten

Tagespatente ab CHF 46.- für Erwachsene, Jugendpatente erhält man im Alter von 14 bis 17 Jahren, Tagespatent CHF 26.-. Das Mitangelrecht ermöglicht aber Jugendlichen bis 13 Jahre in Begleitung eines mündigen Patentinhabers (mind. 18 Jahre alt) zu fischen. 7 Tage ab CHF 141.- (Jugendpatente CHF 76.-), 15 Tage ab CHF 235.- (Jugendpatente CHF 127.- ).

Jahres- und Monatspatente sind nur mit dem SANA-Ausweis (Fischereiausbildung) erhältlich.

Fischer mit Wohnsitz im Kanton Graubünden erhalten eine Ermässigung auf vorgenannte Preise.

Zusammen mit dem Patent wird Ihnen auch jeweils die aktuelle Gewässerkarte inkl. Fischfangstatistik und die allg. gültigen Bedingungen als PDF zugestellt.

Amt für Fischerei und Jagd

Auf der Webseite des Amtes finden Sie alles Wissenswerte zur Fischerei. 

An Fliessgewässern dauert die Fischereisaison 2021 bis und mit 15. September, an stehenden Gewässern bis und mit 31. Oktober.

Ferien buchen