Fairtrail

nett, suuber & parat

Manchmal wäre man lieber allein auf der Welt. Oder wenigstens auf dem Wanderweg. Ist man aber nicht. Darum muss man sich mit den anderen arrangieren. Es ist gar nicht so schwierig, und gegen ein Lächeln und ein Zurücklächeln hat ja eigentlich niemand etwas.

In Graubünden gibt es Natur bis zum Horizont und nicht weniger als elftausend Kilometer signalisierte Wanderwege. Da waren früher fast alle zu Fuss unterwegs. Das ist nicht mehr so. Inzwischen kann das Naturerlebnis auch mit dem Mountainbike oder dem E-Mountainbike erfahren werden. Und zwar ganz offiziell. Wenn man rücksichtsvoll unterwegs ist, ist das ja auch kein Problem. Wir haben dafür ein neues Wort: Fairtrail!

Mehr über die Fairtrail-Kampagne erfahren Sie hier

Ferien buchen