Sommersport

Kühe und Hirten von oben betrachten kann man vom Klettersteig Sulzfluh aus. Für Schwindelfreie bietet der erste Klettersteig Graubündens ungeahnte Aus- und Weitblicke. Der Rätikon bietet aber auch Klettermöglichkeiten an der Grenze zu Österreich. Unzählige Kletterrouten in bestem plattigem Kalk erwarten Sie in den kilometerlangen Wänden. Wer das Horizontale dem Vertikalen vorzieht, dem bieten über 1000 km signalisierte Wanderwege und rund 900 km signalisierte Bikerouten schier unendliche Tourenmöglichkeiten. Hügelig sanft auf der einen Talseite, alpin und wild auf der anderen. Attribute, die nicht nur der Landschaft, sondern auch den Prättigauern gerecht werden. Etwas anders vielleicht. Aber auf jeden Fall echt.

Ferien buchen