Cyprianspitz 1774 m

Skitour

Gemütlicher, nicht allzu langer Skitour, die sich auch für EinsteigerInnen eignet. Ruhe, Abgeschiedenheit, sonnige Hänge und eine fantastische Aussicht  - ein Geheimtipp im gut erreichbaren Valzeinatal. 

  • Typ Skitour
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 2:00 h
  • Länge 2,3 km
  • Aufstieg 630 m
  • Abstieg 0 m
  • Niedrigster Punkt 1147 m
  • Höchster Punkt 1774 m

Beschreibung

Mit dem öffentlichen Verkehr anreisend folgt man von Valzeina Kirche der Strasse bis zum Parkplatz «Unter Clavadätsch».

Die Route steigt gemächlich quer über offne Hänge, rechterhand von Ober Clavadätsch vorbei, hinauf. Auf rund 1330 m trifft man wieder auf den Sommerweg und folgt diesem in Richtung Churberg, denn so werden die steilen Hänge östlich des Schiterbergs vermieden. Von der Maisensäss- Siedlung Churberg zieht die Spur  über Fluagada - Älpli direkt hinauf zum Cyprianspitz. Von hier blickt man auf das Nebelmeer oder hat eine gute Aussicht auf das Churer Rheintal und den Rätikon. . Die Abfahrt über schöne Nordosthänge erfolgt im Bereich die Aufstiegsspur. 

Parkplatz Unter Clavadätsch - Clavadätsch - Churberg (1426 m) - Cyprianspitz (1774 m)
Nebst warmer Kleidung für die Abfahrt und Verpflegung gehören auch das richtige Kartenmaterial, sowie eine vollständige Sicherheitsausrüstung (LVS, Sonde, Schaufel, Handy) mit in den Skitourenrucksack. 
Bei sicheren Verhältnissen lässt sich die Tour gut mit dem Schiterberg (nördlich des Cyprianspitz, Pkt. 1627 m) kombinieren und gewinnt eine lohnende Abfahrt.

Skitouren bedürfen einer guten Vorbereitung (Ausbildung / Ausrüstung etc.) und sind nur bei günstiger Wetter- und Lawinensituation zu unternehmen.

Die Routenangaben sind als allgemeine Richtungsangaben zu verstehen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität  wird keine Gewähr übernommen. Für Unfälle, die sich aus der Verwendung der Informationen aus den Routendaten ereignen, wird jede Haftung abgelehnt. Der Routenverlauf ist stets vor jeder Tour in der entsprechenden Literatur zu studieren. Eine detaillierte Tourenplanung wird dringend empfohlen. Das Ausüben des Skitourensportes im alpinen Gelände erfolgt auf eigene Gefahr. 

Ziehen Sie für die Tourenplanung und -durchführung einen Bergführer bei: www.praettigau.info/bergfuehrer

Aktuelle Informationen zur Lawinensituation: www.slf.ch

Von Zürich / St. Gallen herkommend verlassen Sie die Autobahn A13/E43 in Landquart in Richtung Landquart, Davos, Vereina. Fahren Sie auf der N28 bis nach Grüsch. Danach rechts abbiegen und hoch in Richtung Valzeina. Ca. 2km nach dem Dorf Valzeina finden Sie den Parkplatz «Unter Clavadätsch».

Parkplatz «Unter Clavadätsch» (1147m).
Der Parkplatz ist gebührenpflichtig. Der Ticketautomat befindet ausgangs Valzeina Dorf.

Bis Landquart mit der Schweizerischen Bundesbahn (SBB).

Montag - Freitag
In Landquart umsteigen auf die Rhätische Bahn (RhB) in Richtung Davos. Aussteigen in Grüsch.
Achtung: Die Züge von Landquart in Richtung Scuol-Tarasp halten nicht in Grüsch! Von Grüsch mit dem Postauto bis Valzeina, Kirche

Samstag & Sonntag
Direkte Fahrt mit dem Postauto von Landquart bis Valzeina, Kirche.

Zum Fahrplan

Skitourenführer Graubünden Nord von Vital Eggenberger www.sac-cas.ch

Skitourenkarte Prättigau 248S 1:50'000; Tour Nr. 164

www.praettigau.info

 

Ferien buchen