Kletterführer Rätikon Süd Mario Luginbühl

Artikel merken

Beschreibung

Inhalt dieses Bandes ist die Schweizer Seite des Rätikons, und schon dieser Umstand zeigt, wo die meisten Routen des Gebiets zu finden sind: an der Südseite. Zur Masse kommt die Klasse dazu: bester plattiger Kalk zeichnet die kilometerlange Wandflucht aus, die von den Kirchlispitzen bis zur Schijenflue reicht. Spektakuläre Fotos aus Extremrouten wie dem «Silbergeier» haben das Gebiet zu Recht international bekannt und berühmt gemacht. Der Grossteil der beschriebenen Routen liegt im Schwierigkeitsbereich 6 bis 8.

Erschienen im Panico-Verlag 2008
ISBN 978-3-926807-38-0
Ausführung 240 Seiten, 64 Topokarten, 115 x 185

 

Ferien buchen