Chlei Venedig

Rätikonkalk vom Besten!
Beliebtes Klettergebiet mit wunderschönen und zum Teil langen Plaisir-Routen oberhalb des Partnunsees. Viele Routen folgen riesigen Wasserrillen im herrlich strukturierten Fels.

Beschreibung

Anzahl Routen
29

Schwierigkeit
5a-7b

Routenlänge
bis 400m

Anzahl Seillängen
1-19

Highlights
- Abraxas, 10 Seillängen, 6a, komplett gebohrt
- Rialto, 15 Seillängen, 6b, gebohrt; Klemmkeile & Friends
- Kathedrale, 19 Seillängen, 6b, komplett gebohrt

Gestein
Kalk

Die mancherorts sehr tiefen Wasserrillen führen dementsprechend häufig Wasser. Die Routen sind jedoch meist auf der trockenen Seite und es bleibt nur das romantische Plätschern neben der Kletterei.

Absicherung
Sehr unterschiedlich. Details finden Sie in den Kletterführer.

Material
Klettergurt, Kletterschuhe, Helm, 2x50m Seil, 12 Express-Schlingen, Klemmkeile & Friends für gewisse Routen und Abseilgerät

Ausrichtung
Süden, Südost

Einstieg
ca. 2'060 m.ü.M
783 980 / 210 040 (Rialto)

Zustieg
Von Partnun auf dem Wanderweg vorbei am Partnunsee in Richtung Tilisunahütte. Die Wand liegt auf der linken Talseite. Ab dem Parkplatz 6 erreichen Sie den Einstieg in ca. 1.5 Std.

Gastronomie / Unterkunft
Berghaus Sulzfluh
Berghaus Alpenrösli
Carschinahütte SAC
Weitere Möglichkeiten finden Sie in St. Antönien.

Einrichtung
Chlei Venedig wurde grössten teils von Egon Stecker und Vital Eggenberger erschlossen.

Sicherheit
Für Ihre Sicherheit sind sie persönlich verantwortlich! Sie nutzen die Routen auf eigene Verantwortung - Ersteller lehnen jede Haftung ab. Versicherungsschutz ist Sache jedes Einzelnen. Im Winter nicht zugänglich. Angaben ohne Gewähr!

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein
Ferien buchen