Kulturhaus Rosengarten

Das Kulturarchiv Prättigau sammelt und archiviert schriftliche und bildliche Zeugnisse der Talschaft Prättigau und ihrer Bewohner. Zusammen mit dem Heimatmuseum Prättigau bildet das Archiv das kollektive Gedächtnis des Tals.

Beschreibung

Beide Institutionen sind im Kulturhaus Rosengarten in Grüsch untergebracht. Das Kulturarchiv ist eingeteilt in eine Handbibliothek, einen Archiv- und einen Dokumentationsteil.

Das herrschaftliche Haus zum Rosengarten ist Mitte des 16. Jahrhunderts für das lokale Adelsgeschlecht von Ott erbaut worden und war bis 1971 in Familienbesitz. Seit 1981 dient der Bau als Kulturhaus mit Theater, Museum und Archiv. Einen eigenen Bestand bildet die zum Haus gehörende Bibliothek von Ott. Das KAP befindet sich im von Ott’schen Haus, genannt «zum Rosengarten» an der Landstrasse 5 in Grüsch.

Das im Jahre 1998 eröffnete und im Kulturhaus Rosengarten integrierte Kleintheater bietet einen anspruchsvollen, abwechslungsreichen Einblick in die Kleinkunstszene. Der gewölbte Kellerraum ist akustisch sehr geeignet und strahlt eine intime Atmosphäre aus. Auf der abgestuften Zuschauertribüne befinden sich rund 70 Sitzplätze. An den Spielabenden ist jeweils die aussergewöhnliche Kellerbar geöffnet.

Öffnungszeiten auf Anfrage und während Ausstellungen im Kulturhaus Rosengarten
Führungen auf Anfrage

Öffnungszeiten Kulturarchiv Prättigau kann auf Anfrage für Interessierte geöffnet werden, kulturarchiv@kulturhaus-rosengarten.ch

AusstellungseintrittFr. 5.-pro Person

Inklusive Eintritt Heimatmuseum Prättigau Grüsch und Ausstellung Kulturhaus Rosengarten

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein
Ferien buchen