Museum Nutli Hüschi

Ein Museum, das man einfach gerne hat.

Ein «Hüschi» ist im Prättigauer Dialekt ein kleines Haus. Das Nutli Hüschi wurde 1565 von Christian Nutli erbaut. Heute befindet sich im Nutli Hüschi das Museum von Klosters.

Nutli Hüschi von aussen
Nutli Hüschi von aussen - © Davos

Beschreibung

Bis ins 19. Jahrhundert als Wohnhaus genutzt, bietet das Nutli Hüschi heute die Möglichkeit die traditionelle Lebensweise und die Bauart der Walser zu erleben. 1996 wurde das Wohnhaus mit einem Stall ergänzt. Im Holzhaus werden wertvolle Möbel, Werkzeuge und Spielsachen aus dem 16. – 18. Jahrhundert gezeigt. Die vielen Besonderheiten lassen immer wieder neue Entdeckungen zu.

In der gemütlichen Walsterstube kann man sich Zivil trauen lassen. Anfrage beim Zivilstandesamt Prättigau.

KULTUR UND GENUSS: Führung mit Apéro als Start bei einem Treffen mit Familienangehörigen, Freunden, Firmenanlass, Klassenzusammenkunft, Geburtstag, etc..

Auch ausserhalb der Öffnungszeiten öffnet das Nutli-Hüschi-Team die Türen gerne auf Anfrage. Man freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail.

ErwachseneKinder ab 6 Jahren
EintrittFr. 5.-Fr. 2.-

Führungen bis 10 Personen Pauschal Fr. 50.-

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Ferien buchen