St. Antönien

Die kleine, typische Walsersiedlung St. Antönien liegt auf 1450 m ü. M., eingebettet in eine fantastische Bergwelt. Der Dorfkern mit den vielen alten Häusern, der 500-jährigen Kirche und dem Dorfmuseum vermittelt eine heimelige Atmosphäre.

Das Tal ist ein bekanntes Skitourenparadies und zugleich Ausgangspunkt für faszinierende Rundtouren im Rätikongebiet. Eine Vielzahl von Gipfeln lädt zu genussreichen Aufstiegen und herrlichen Abfahrten ein. Beliebt ist aber auch das Schneeschuhlaufen oder ganz einfach das Wandern im Schnee. Winterwanderungen nach Partnun, Gafien, Aschüel oder Ascharina sind besonders reizvoll, weil ein Teil des Weges geschlittelt werden kann. Ein Geheimtipp unter den Winterwanderwegen ist die rund 9.5 km lange Strecke über die «Bodähütte» nach Pany.

Gemütliche Berghäuser und Restaurants laden zudem ein, nicht nur die Augen, sondern auch den Gaumen zu verwöhnen.

Im Sommer...
bietet ein gut ausgebautes Wanderwegnetz bietet Möglichkeiten in alle Himmelsrichtungen. Sei es auf die Ascharineralp, zum Meierhofer Älpli, ins Gafiental, nach Partnun, auf den Gipfel der Sulzfluh oder über die Grenze ins Montafon... In St. Antönien findet man aber auch den 1. Klettersteig Graubündens und mehrere alpine Klettergärten am Partnunsee und beim Gruobenpass. Biker sind willkommen, signalisierte Routen bieten vielzählige Tourenmöglichkeiten und Bike-Hotels wissen, was Biker wollen.

Geruhsame Stunden verbringt man an den Ufern des kristallklaren Partnunsees: Mit dem Ruderboot eine gemächliche Runde drehen oder den Zauber eines Bades im Bergsee erleben. Wer es wagt wird mehr als belohnt...

Übernachtende Gäste (bereits ab 1. Nacht) profitieren mit der Pany-St. Antönien Gästekarte von diversen Vergünstigungen und Gratisleistungen. Erkundigen Sie sich direkt beim Gastgeber Ihrer Wahl!

E-Bike «Gadä» Verleih St. Antönien

St. Antönien

Ab 7. Juni 2019 kann man im Madrisajoch in St. Antönien 10 neue E-Bikes der Marke Bergamont E-Revox 6.0 Plus Modell 2018 in unterschiedlichen Grössen mieten und die prächtige Berglandschaft per Bike geniessen.

Details

Klettersteig Sulzfluh

St. Antönien

Bitte beachten Sie, dass der Klettersteig infolge Wintersperre aktuell geschlossen ist!

Der «Klettersteig-Klassiker» im Rätikon führt zuhinterst im Tal von St. Antönien durch die Südwand auf den Gipfel der Sulzfluh. Die alpine Route überzeugt durch viel Felskontakt und erfordert eine gute Kondition. Anspruchsvolle und recht lange Route. Einige kraftraubende Steilpassagen und sehr luftige Querungen. Wunderschöne Gipfeltour für geübte Klettersteiggeher.

Details

mönArt - Scherenschnitte und mehr...

St. Antönien

Gleich neben dem Postchäller-Museum in St. Antönien befindet sich das Atelier von Monika Flütsch-Gloor. Die filigranen Arbeiten, die Präzision und die unglaubliche Kreativität werden Sie begeistern. Öffnungszeiten auf Anfrage.

Details

Partnunsee

St. Antönien

Der Partnunsee auf 1869 m ü.M. bietet herrliche Abkühlung für Wagemutige, zwei Boote (gegen Gebühr) für Wasserscheue und drei hübsche Feuerstelle für Hungrige.

Details

Heinzenkapelle St. Antönien

St. Antönien

In Garstett, am Prättigauer Höhenweg von St. Antönien zum Partnunsee, steht ein Heustall ohne Heinzenheu und ohne Altar: die Heinzenkapelle.

Details

Loading

loader
Menü

Adresse

Gästeinformation St. Antönien / Ferienladen

St. Antönierstrasse 15
7246
 St. Antönien

Telefon +41 81 332 32 33

ferienladen@pany-stantoenien.ch

Webcam

Blick Richtung St. Antönien

Hotels/Gästezimmer/Hütten in St. Antönien

Informieren Sie sich über freie Zimmer, Hotelpauschalen u.v.m.

Ferienhäuser/-wohnungen in St. Antönien

Informieren Sie sich direkt über die Frei gemeldeten Wohnungen und Häuser, inklusive Ausstattung, exakte Lage u.v.m.

Parkplatzregelung St. Antönien

Alle Parkplätze im Ort und die Wanderparkplätze sind kostenpflichtig (Grundtarif CHF 6.00/Tag, in Kleingeld bereithalten); Signalisation vor Ort beachten. Das Parkieren ist nur auf den bezeichneten öffentlichen Parkplätzen erlaubt. Bitte beachten Sie dies auch bei kurzem Aufenthalt; es werden Kontrollen durchgeführt.

Bus Alpin Sommerbetrieb

Im Sommer verkehrt wieder der Bus Alpin nach Partnun, Gafia und Älpli.
Ferien buchen