30 ViaValtellina (7 Etappen)

Weitwanderweg

Seit Jahrhunderten wird in Graubünden und in Vorarlberg Wein aus dem Veltlin eingeführt. Eine der Säumerrouten führte vom Veltlin über Davos ins Montafon. Die historische Route ist als ViaValtellina, einem attraktiven Weitwanderweg, wieder aufgelebt.

  • Typ Weitwanderweg
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 42:47 h
  • Länge 131,5 km
  • Aufstieg 4515 m
  • Abstieg 5470 m
  • Niedrigster Punkt 445 m
  • Höchster Punkt 2609 m

Beschreibung

Auf einer einstigen Säumerroute für Veltlinerwein führt die ViaValtellina vom Montafon über die Pässe Schlappiner Joch, Scaletta und Bernina nach Tirano im Veltlin. Die Weitwanderroute durch eine vielfältige alpine Natur- und Kulturlandschaft lässt sich in sieben Tagesetappen einteilen.

Von den deutschsprachigen Walsersiedlungen im Montafon, Prättigau und der Landschaft Davos durch das rätoromanische Hochtal des Engadins bis in die italienischsprachige Täler Poschiavo und Veltlin werden drei Sprachregionen durchquert. Vom rauen alpinen Klima auf den Passübergängen bis ins südlich angehauchte Tirano wandert man durch mehrere Vegetationsstufen.

Weltbekannte Ferienorte wie Schruns, Klosters, Davos oder Pontresina wechseln sich mit einsamen Seitentälern wie das Schlappin-Tal oder das Val Funtauna ab. Malerische Weiler mit klingenden Namen wie Susauna, Chapella oder San Romerio laden unterwegs zum Verweilen ein. Und beim Anblick der mächtigen Bergwelt am Bernina denkt kaum jemand an die Weinberge und Palazzi, die einen 30 km weiter südlich in Tirano erwarten.

Jetzt ViaValtellina online buchen

Package buchen! Wandern Sie bequem von Unterkunft zu Unterkunft und profitieren Sie vom im Preis inbegriffenen Gepäcktransport. Die Touren können ausserdem mit den öffentlichen Verkehrsmittel vereinfacht werden.

Diese Tour kann mittels öffentlichen Verkehrsmittel vereinfacht werden.

Planen Sie eine Mehrtagestour?  Kaufen Sie unseren graubündenPass und geniessen Sie freie Fahrt in ganz Graubünden. Hier erhältlich!

 

Ferien buchen