Cavadura (Mittelstation) via Bergsee «Älpli» zum Berghaus Schwänzelegg

Wanderrouten

Eine mittelschwere Wanderung durch einsame Weiden und Waldpartien zum Bergsee «Älpli» (ca. 1,5 Std) und weiter zum Berghaus. Der Rückweg bergab wird durch die Gondelbahn nach Cavadura erleichtert.

© Autor: www.ziit-la.ch, Quelle: Unbekannt
  • Typ Wanderrouten
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 2:12 h
  • Länge 5,5 km
  • Aufstieg 610 m
  • Abstieg 11 m
  • Niedrigster Punkt 1162 m
  • Höchster Punkt 1772 m

Beschreibung

Die Tour startet bei der Mittelstation der Bergbahnen Grüsch-Danusa. Stetig bergauf gehts bis zum Bergsee «Älpli», der im Winter zur Beschneiung genutzt wird. Hier empfiehlt sich ein Rast mit einem Sprung in den kühlen See. Anschliessend geht es weiter über Weiden mit Pferden und Kühen durch kurze Waldpartien bis zum Berghaus Schwänzelegg. Ein herrliches 360°-Panorama inklusive Speis und Trank runden diese Wanderung ab. Der Rückweg kann bequem mit der Gondel zurückgelegt werden.
Geniessen Sie die wunderbare Rundumsicht auf der Terasse des Berghauses bei Speiss und Trank.
Ferien buchen