Danusa-Fuchs Erlebnisweg

Themenweg

Der Danusa-Fuchs Erlebnisweg «Der verschwundene Sternenhimmel» lässt Kinderaugen strahlen. Auf verschiedenen Posten helfen Sie den Tieren beim Sammeln der verschwundenen Sterne. 

  • Typ Themenweg
  • Schwierigkeit
  • Dauer 0:50 h
  • Länge 2,7 km
  • Aufstieg 130 m
  • Abstieg 132 m
  • Niedrigster Punkt 1708 m
  • Höchster Punkt 1777 m

Beschreibung

Der neue 3 km lange Erlebnisweg startet beim Berghaus Schwänzelegg. Flankiert von grossen Holzskulpturen lösen die Kinder an 6 verschiedenen Posten Aufgaben und helfen den Tieren beim Sammeln der verschwundenen Sterne. Damit der Erlebnisweg zu Hause als Märchen nachklingen kann, gibt es ein handliches Buch zum Kaufen, welches von Jasmin Davatz geschrieben und vom Kunstschaffenden Urban Troxler illustriert wurde. Die Benutzung des Erlebniswegs ist gratis.

Eine kleine Einstimmung auf den Erlebnisweg: 

Danusa-Fuchs und der «Der verschwundene Sternenhimmel»

Die Tierfreunde und die kleine Hexe Flurina, kennen sich seit Kindertagen. Sie verstecken sich im Wald, spielen dem Alphirten lustige Streiche, tollen im Winter durch den Schnee oder vertauschen schon mal den Skifahrern die Stöcke. Ihre Welt ist in Ordnung.

Doch seit einiger Zeit muss Flurina zu Hause arbeiten, da ihre Familie nicht mehr hexen will. Sie sammelt Heilkräuter, jätet im Garten, jeden Tag gibt es etwas anderes zu tun. Als die kleine Hexe eines Tages müde vom Markt nach Hause kommt, sieht sie ihre Tierfreunde im Älplisee herumalbern. Das ärgert die kleine Hexe sehr und stapft wütend davon.

Als sie beim Tüüfried den blühenden Eisenhut sieht, heckt die kleine Hexe Böses aus. Das Unheil nimmt seinen Lauf...

Planen Sie einen richtigen Familientag ein und verbinden den Erlebnisweg mit einem Besuch des Streichelzoo Schwänzelegg und dem Spielplatz Grüsch-Danusa mit vielen tollen Attraktionen. Geniesser erwartet ein einmaliges 360 Grad Panorama auf 1'800 m ü. M. und das Berghaus Schwänzelegg mit herzlicher Gastfreundschaft. 
Über A13 und N28 bis Ausfahrt Grüsch.  Nach der Ausfahrt den Wegweisern Richtung Bergbahnen folgen.
Bei der Talstation der Bergbahnen Grüsch-Danusa stehen gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung.
Mit der RhB (Rhätischen Bahn) bis Grüsch (Fahrplanfeld 910 oder 941). Vom Bahnhof Grüsch weiter mit dem Postauto B 202 (Richtung Valzeina) bis Grüsch, Danusa oder zu Fuss bis zur Talstation der Grüsch-Danusa Bergbahn (ca. 15 Minuten).
Ferien buchen