Danusa - Scära - Danusa

Schneeschuh

Sehr einfache Schneeschuhwanderung auf dem Hochpleatau des Furnerberg. Das weitläufige, mehrheitlich ebene Gelände mit der Panoramaaussicht eignet sich perfekt zum Schneeschuhlaufen.

  • Typ Schneeschuh
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 3:45 h
  • Länge 9,7 km
  • Aufstieg 279 m
  • Abstieg 279 m
  • Niedrigster Punkt 1709 m
  • Höchster Punkt 1768 m

Beschreibung

Die Schneeschuhtour Danusa-Scära ist eine viel begangene Variante, welche aber auch genügend Platz zum Ausweichen bietet. Die Tour führt durch die leicht hügelige Landschaft des Furnerberg und bietet immer wieder ein neues Panorama. Einmal bietet sich der Blick übers Prättigau mit dem Rätikongebirge und schon kurz später die Aussicht über das Rheintal bis zum Walensee mit den Churfirsten.

Mitten im Skigebiet von Grüsch Danusa, auf dem Schwänzelegg, beginnen Sie Ihre Tour und laufen über den Winterwanderweg der Bergbahnen bis zu dem Punkt, wo sich auf der Bünda die grosse von der kleinen Runde trennt. Der Wanderweg macht auf der Bünda noch eine Zusatzschlaufe Richtung Bügellift, diese können Sie abkürzen. Von der Bünda laufen Sie ca. 200 Meter aufwärts weiter über die grosse Wanderwegrunde (zusammen mit der Langlaufloipe). Ca. 50 Meter nachdem Sie das Waldstück passiert haben, verlassen Sie den Wanderweg auf der rechten Seite und laufen nun in Richtung der Gebäude welche Sie sehen. Nun folgt eine grössere Mulde und auf der gegenüberliegenden Seite sehen Sie die neue Alp Rona. An dieser laufen Sie vorbei. Südwestlich auf gleicher Höhe können Sie bereits Scära sehen. In einer langgezogenen Rechtskurve laufen Sie nun bei stetig ca. gleicher Höhe (+/- ca. 50 Hm) bis nach Scära. Im Gebiet von Scära angekommen lohnt sich eine Schlaufe über das Scäraegg, wo Sie mit einer Panoramaaussicht belohnt werden. Zurück nach Danusa laufen Sie wieder über die gleiche Route wie zuvor.

Eine gute und funktionierende Schneeschuhausrüstung mit festem Schuhwerk ist die Grundlage jeder Schneeschuhtour.

Umbedingt die Zusatzschlaufe aufs Scäraegg nicht weglassen. Das Panorama auf dem Egg ist wirklich herrlich.

Tour ist nicht signalisiert und verläuft durch übersichtliches Gelände. Kartenkenntnisse sind erforderlich. Nicht vor alpinen Gefahren gesichert, Schnee- und Wetterverhältnisse müssen abgeklärt werden. Bei Touren abseits markierter uns signalisierter Bereiche emfpehlen wir generell das Mitführen einer Sicherheitsausrüstung. Bei erheblicher Lawingefahr ist Vorsicht geboten, bei grosser oder gar sehr grosser Lawinengefahr ist diese Tour nicht empfehlenswert.

Über die A13 und die A28 nach Pragg-Jenaz. Wegweisern Richtung Furna folgen.
Wenn Sie über Grüsch anreisen, können Sie Ihr Auto an der Talstation der Bergbahn Grüsch Danusa abstellen. Wenn Sie von Furna her anreisen, so können Sie Ihr Auto am Ende der Danusastrasse bei Adamsgaden abstellen und über den Furner Winterwanderweg und anschliessend der Langlaufloipe nach bis auf die Bünda laufen. Weiter gem. Wegbeschreibung.
Mit der Rhätischen Bahn RhB bis nach Schiers (Fahrplanfeld 910) und dem PostAuo nach Furna (Fahrplanfeld 90.220).  
Ferien buchen