E-Bike Tour ins Maiensäss Valcaus

E-Bike

Einfache, herrliche E-Bike Tour mit Abstecher auf den Fadärastein (mit/ohne Bike). Ziel ist das Maiensäss Valcaus, mit grandioser Aussicht ins Prättigau und ins Bündner Rheintal!

  • Typ E-Bike
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 2:30 h
  • Länge 27,3 km
  • Aufstieg 1088 m
  • Abstieg 1088 m
  • Niedrigster Punkt 598 m
  • Höchster Punkt 1606 m

Beschreibung

Diese E-Bike Tour verläuft grösstenteils auf befestigten Melorationsstrassen von Grüsch bis hinauf ins Maiensäss Valcaus. Bis nach Seewis folgt man der normalen Zufahrtsstrasse. Nach dem Dorf fährt man auf der Landwirtschaftsstrasse, die bis nach Fadära auch als Zufahrt für die Bauernhöfe dient. Den Fadärastein sollte man auf jeden Fall «mitnehmen», der Ausblick ins Bündner Rheintal ist gigantisch! Nach dem Abstecher gehts der Strasse nach weiter hinauf Richtung Maiensäss Valcaus. Dabei wechseln sich schattige Waldpartien mit sehr sonnigen Abschnitten ab. Im Maiensäss Valcaus kann man jederzeit einkehren, wenn die Gastgeber nicht da sind, darf man sich gerne aus dem Selbstbedieungsbereich bedienen. Die Fahrt nach Seewis führt wiederum über befestigte Strasse, allerdings auf einer anderen Linienführung. 

Grüsch Bahnhof - Seewis Pardisla - Seewis Schmitten - Seewis Dorf - Zum See - Fadära - Fadärastein - Oberfadära - Fulli - Pligugg - Valcaus - Pligugg - Plinezza - Rarenn - Jugendhaus - Gälliplana - Seewis Dorf  - Seewis Schmitten - Seewis Pardisla - Grüsch Bahnhof

Neben der Bike-Grundausrüstung (Helm, Brille, Handschuhe) und Ihren persönlichen Utensilien empfehlen wir einen kleinen Rucksack (kleine Verpflegung, gefüllte Trinkflasche, Taschenmesser) sowie Material für kleinere Reparaturen (Bike-Multitool, Ersatzschlauch, Pumpe). 

Der Abstecher auf den Fadärastein lohnt sich auf jeden Fall! Da die letzten Meter auf einem schwierigen Wanderweg verlaufen, empfiehlt es sich für weniger Geübte, das Bike an der Fahrstrasse zurück zu lassen und den Abstecher zu Fuss zu machen.

Von Zürich/St. Gallen her kommend: Autobahn A13 bis Landquart, dann die Ausfahrt Nr. 14 (Landquart, Davos, Vereina) nehmen. Folgen Sie der Nationalstrasse N28 bis nach Grüsch. 

Von Davos her kommend: Nationalstrasse N28 bis nach Grüsch. 

Beim Bahnhof stehen wenige, kostenpflichte Parkplätze zu Verfügung. An der Talstation der Grüsch-Danusa Bergbahnen stehen ebenfalls kostenpflichtige Parkplätze zu Verfügung. Wenn Sie über Nacht bleiben möchten, wenden Sie sich bitte an die Bergbahnen: +41 81 325 12 34 oder info@gruesch-danusa.ch

Ferien buchen