E-Bike Tour von St. Antönien ins Bärgli

E-Bike

Einfache E-Bike Tour hinauf unter die Lawinenverbauungen vom Chüenihorn. 

  • Typ E-Bike
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 1:45 h
  • Länge 14,7 km
  • Aufstieg 723 m
  • Abstieg 723 m
  • Niedrigster Punkt 1413 m
  • Höchster Punkt 2135 m

Beschreibung

Die Strasse hinauf ins Bärgli wurde in den 1950er Jahren erstellt. Sie diente dazu, das Baumaterial (Stahlträger, Beton, Zement, Kies) für die Lawinenverbauungen zu transportieren. Auf dem Bärgli haben Sie eine einmalige Aussicht ins Tal und natürlich einen spannenden Blick auf die Lawinenverbauungen.

St. Antönien Platz - Schwendi - Junker - Bodmen - Hubelboden - Bärgli (und retour)

Neben der Bike-Grundausrüstung (Helm, Brille, Handschuhe) und Ihren persönlichen Utensilien empfehlen wir einen kleinen Rucksack (kleine Verpflegung, gefüllte Trinkflasche, Taschenmesser) sowie Material für kleinere Reparaturen (Bike-Multitool, Ersatzschlauch, Pumpe).  

Ab dem Bärgli ist es nicht mehr weit zum idyllischen Carschinasee. Die Route verläuft ab dem Bärgli aber auf einem Singletrail. Beim See steht ein Boot zur Ausleihe parat und es gibt eine Feuerstelle am See, wo es sich ausgezeichnet rasten lässt. 

Auf der A13 und N28 nach Küblis, kurz nach dem Kreisel links Richtung Luzein, Pany, St. Antönien abbiegen. 

Bitte beachten Sie: In St. Antönien sind sämtliche Parkplätze kostenpflichtig. Die Parkautomaten nehmen Münzen in CHF und Euro an. Parkplatz P2 befindet sich im Dorfzentrum etwas oberhalb der Kirche.

Mit der Rhätischen Bahn RhB nach Schiers oder Küblis und mit dem Postauto nach St. Antönien. (Fahrplanfeld 90.214 oder 90.222).

Ferien buchen