Rundtour Älpli - Junker (markierter Trail Nr. 21)

Schneeschuh

  • Typ Schneeschuh
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 2:40 h
  • Länge 4,5 km
  • Aufstieg 380 m
  • Abstieg 380 m
  • Niedrigster Punkt 1419 m
  • Höchster Punkt 1790 m

Beschreibung

Nicht allzu lange und doch etwas fordernde Rundtour direkt vom Dorfzentrum St.Antönien aus. Der Aufstieg ist deutlich steiler als der Abstieg, dafür erreicht man zum Schluss der Tour die schönen und sonnig gelegenen Einkehrmöglichkeiten 'Hochsitz' (bei Skiliftbetrieb offen) und 'Michelshof'. Schöne Aussicht von verschiedenen Punkten aus aufs Dorf und auf den ganzen Talkessel.

Trail-Markierung Nr. 21 (rot: mässig anspruchsvoll)

Folgen Sie von der Bushaltestelle der pink-farbenen Markierung in Richtung Michelshof. Bei der ersten Verzweigung halten Sie sich rechts: Nun geht's recht steil bergauf bis auf die Aussichtsterrasse mit dem grossen Sendemast, von wo Sie einen hübschen Blick über die ganze St.Antönier Streusiedlung haben: ideal für eine erste Verschnaufpause! Weiter dann geht's steil bergauf und durch ein Waldstück auf schmalem (Sommer-)Weg, bis Sie auf 1790m die zugeschneite Alpstrasse erreichen. Kulminationspunkt und schöne Rastmöglichkeit mit Aussicht auf den hinteren Talkessel und die Rätikon-Berge. Nun geht's gemütlich auf der Alpstrasse abwärts, teilweise im Wald, bis Sie diesen ganz verlassen und nach links zum sonnig gelegenen Ausflugsbeizli 'Hochsitz' abbiegen. Oberhalb der Piste führt der markierte Trail dorfwärts, vorbei am 'Michelshof', und erreicht zum Schluss den Ausgangspunkt wieder bei der Postautohaltestelle.

Gut funktionierende Schneeschuhe, Stöcke mit Wintertellern, gutes Schuhwerk, wintertaugliche Kleidung. Der Wind kann im Winter die gefühlte Temperatur empfindlich herabsetzen: Winterhandschuhe, Mütze, Thermosflasche, etc. nicht vergessen!

Das Mitführen einer kompletten Wintertourenausrüstung inkl. Lawinensuchgerät ist auf den markierten Schneeschuhtrails von Pany und St.Antönien empfehlenswert.

Mietmaterial:
Ferienladen/Tourismusbüro St.Antönien, ferienladen@pany-stantoenien.ch , 081 332 32 33
Chlasi Salzgeber (Tourenleiter) Pany, info@wandrvogl.ch , 079 518 71 04
Dominik Karrer (Tourenleiter) St.Antönien, info@2000plus.ch , 079 761 44 58
Caprez Sport Küblis, info@caprez-sport.ch , 081 332 36 36

Einkehrmöglichkeiten 'Hochsitz' und 'Michelshof', gegen Schluss der Tour.

Kombinationsmöglichkeit mit dem markierten Trail Nr. 25 und ev. auch mit Nr. 7/8/9.

Die markierten Schneeschuh-Trails von Pany und St.Antönien führen ins ungesicherte, teils alpine Wintergelände. Es ist jedem Tourengänger selber überlassen, sich vollständig auszurüsten und sich vor der Tour über die Schnee- und Lawinenverhältnisse zu informieren. Beachten Sie auch die Sicherheitshinweise im Flyer zu den Schneeschuhtrails und an den zentralen Infotafeln in Pany und St.Antönien.

Die Zeitangabe ist ein Richtwert bei guten Verhältnissen für einigermassen geübte Tourengänger. Zeitangaben für Schneeschuhtouren können je nach Verhältnissen, Ausrüstung und Kondition sehr stark variieren. Planen Sie genug Zeit ein und starten Sie früh zur geplanten Tour!

Diese Tourenbeschreibung und die Markierung im Gelände stellen keine Tourenempfehlung dar. Jeder Begehungsentscheid liegt in der alleinigen Verantwortung des einzelnen Tourengehers. Von einer Begehung bei schlechten Sichtverhältnissen (Nebel, Schneefall, etc.) oder bei erhöhter Lawinengefahr ist dringend abzuraten. Achtung Frühlingsverhältnisse: Ab ca. März und generell an warmen und/oder sehr sonnigen Tagen sind Touren unbedingt frühzeitig zu beenden.

Über die A13 nach Landquart, weiter über die B28 bis nach Küblis. Kurz nach Ortseinfahrt zweigen Sie nach links ab und folgen der Luzeinerstrasse bergauf nach Luzein, Pany, St. Antönien.

 

In St. Antönien sind sämtliche Parkplätze kostenpflichtig (CHF 6.00 in Kleingeld bereithalten). Parkplatz Nr.1 befindet sich im Dorfzentrum, nur 100m vom Startpunkt der Tour entfernt.

 

Mit der  Rhätischen Bahn RhB  von Landquart oder Davos aus nach Küblis und mit dem Postauto nach St. Antönien ( Fahrplanfeld 90.222 ). Ein Teil der Kurse fährt bis zur Endstation Haltestelle Rüti, die übrigen Kurse bis St.Antönien Platz (Dorf).

 

Swisstopo Skitourenkarte 50‘000, Blatt 248 S ‚Prättigau‘ Swisstopo 25'000, Blatt 1177 'Serneus'
Ferien buchen