Von Pany nach Schiers

Wanderrouten

Badi Pany
Badi Pany - © Autor: Daniela Göpfert, Quelle: Walter Hoffmann
  • Typ Wanderrouten
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 3:14 h
  • Länge 10,4 km
  • Aufstieg 160 m
  • Abstieg 754 m
  • Niedrigster Punkt 654 m
  • Höchster Punkt 1316 m

Beschreibung

Ab Dorfplatz Pany steigts steil die Gasse bergan, um dann nach links vor Platzhaus ohne Steigung dem Rosenberg zu zuwandern. Nun geht’s leicht abwärts bis in die Valcoppastrasse, über diese über Pargäniatöbeli bis vor Taufs. Abbiegen nach links, um den Bauernhof herum in südlicher Richtung. Wenig unter Bauernhof geht’s links durch den Putzerbergwald bis in die Kantonsstrasse. Über diese durch Buchen (Museum) hinunter zum Stutzrank. Dort abbiegend nach rechts zur Obergasse, über die Buchnertobelbachbrücke durch Lunden. Nun verläuft der Wanderweg mehr oder weniger dem Waldrand entlang oberhalb, Praperwil, Äuli, Radals, Runcalins, Schälleria, Rossgasse, über die Schraubach-brücke östlich ins Dorf Schiers und zum Bahnhof.
Pany - Rosenberg - Pargänia - Taufs - Putzerberg - Buchen - Stutz - Lunden - Praperwil - Schälleria - Schiers
Gutes Schuhwerk, der Jahreszeit angepasste Bergwanderkleidung sowie Landkarte im Rucksack sind empfehlenswert.
Problemlose und gut markierte Wanderwege. Verlassen Sie bei schlechter Sicht nicht die markierte Route.
Über die A13 und die A28 bis nach Küblis. Mitten in Küblis nach links abbiegen und der Luzeinerstrasse bergaufwärts folgen bis Pany.
Auf dem Dorfplatz (beschränkte Gratis-Parkmöglichkeit) oder auf dem grossen Gratis-Parkplatz beim Skilift Pany (oberhalb des Dorfes).
Mit der  Rhätischen Bahn RhB  nach Schiers oder Küblis und mit dem Postauto nach Pany oder St. Antönien (Fahrplanfeld 90.214 oder 90.222).
Ferien buchen