Von Seewis ins Maiensäss Valcaus und mit den Tretrollern wieder ins Tal!

Wanderrouten

Kurzweilige Tour vom Dorf Seewis hinauf ins ehemalige Maiensäss Valcaus. Unvorstellbarer Rundblick über das Büdner Rheintal, auf die Gipfel der Unterengadiner Berge bis hin zum Piz Terri im Bündner Oberland.

Das Maiensäss Valcaus ob Seewis - herrlich zum einkehren!
Das Maiensäss Valcaus ob Seewis - herrlich zum einkehren! - © Autor: SBM-Events AG, Quelle: Prättigau Tourismus
  • Typ Wanderrouten
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 2:22 h
  • Länge 6,2 km
  • Aufstieg 700 m
  • Abstieg 700 m
  • Niedrigster Punkt 952 m
  • Höchster Punkt 1611 m

Beschreibung

Das ehemalige Maiensäss «Valcaus» wurde zu einer einfachen bewirteten Berghütte umfunktioniert. Von Donnerstag bis Sonntag zwischen 8 Uhr und 18 Uhr können Wanderer, Biker und Naturliebhaber hier in gemütlicher Atmosphäre einen Zwischenhalt einlegen. Auf dem Speiseplan stehen Produkte aus der Region: vom Seewiser Alpkäse über den Hirschsalsiz bis zur hausgemachten Bündner-Gerstensuppe und der Fideriser Torte. Der Rundblick ist einmalig: Vom Scesaplana über den Piz Linard im Unterengadin bis hin zum Piz Terri im Bündner Oberland. Ebenso einmalig ist die Flora – weite Narzissenwiesen von Mai bis Anfang Juni. . 
Wer mag kann den Rückweg mit Tretrollern absolvieren. Das ist spassiger, schneller und erspart einem zudem wacklige Knie. Eine Reservation der Tretroller ist von Vorteil.  
Auf der A13 und A28 nach Seewis.
Gebührenpflichtige Parkplätze im Parkhaus Leschga oder beim Skilift Flensa.
Mit der RhB bis nach Grüsch und dem PostAuo nach Seewis Dorf (Fahrplanfeld 90.201).
Ferien buchen