Wanderung vom Stelserberg nach Pany

Wanderrouten

Ab sofort bis voraussichtlich 31. August 2019 gesperrt!

Wanderung vom Stelserberg durchs wildromantische Buchner Tobel, über die neue Grüsttobel-Hängebrücke nach Pany.

  • Typ Wanderrouten
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 2:55 h
  • Länge 9,3 km
  • Aufstieg 316 m
  • Abstieg 520 m
  • Niedrigster Punkt 1266 m
  • Höchster Punkt 1659 m

Beschreibung

Eine gemächliche Wanderung fernab der grossen Wanderströme über stille Bergwege. Höhepunkte am Weg sind das Naturschutzgebiet beim Stelsersee und die Hängebrücke (70m lang) übers Grüsttobel. Auf dieser Tour lernt man den Stelserberg und seine Umgebung von einer ganz neuen Seite kennen!

Verpassen Sie den Stelsersee nicht! Der Wanderweg verläuft wenig unterhalb und lässt den See links liegen. Der kurze Aufstieg bis zum See und ins Naturschutzgebiet lohnt sich - idealer Ort auch für die Mittagsrast, Panorama übers ganze Prättigau inklusive.

Wer vom Stelsersee noch ein paar Minuten nordwärts aufsteigt bis auf den breiten Rücken des Stelserbergs, entdeckt noch viel mehr: Da stehen die grossen Rätikon-Kalkwände Spalier! Besonders gut lässt sich das Panorama von der Terrasse vom Berghaus zum See geniessen!

Gutes Schuhwerk, der Jahreszeit angepasste Bergwanderkleidung sowie Landkarte im Rucksack sind empfehlenswert.

Am Weg gibt es diverse gemütliche Einkehrmöglichkeiten, damit erspart man sich einiges an Gewicht im Rucksack!

Problemlose und gut markierte Wanderwege. Verlassen Sie bei schlechter Sicht nicht die markierte Route.

Über die A13 und die N28 bis nach Schiers, wählt man die 2. Ausfahrt muss man nicht durch das Dorf fahren. Der Schrabachstrasse und der Wegweisung Richtung Fajauna / Stels folgen. Ca. 9 km der kurvigen Bergstrasse folgen. 

Ferien buchen