Winterwanderung zum «Zügenhüttli»

Winterwandern

Alpine Gemütlichkeit in traumhafter Bergwelt – das ist die Madrisa. Der Genuss-Berg in der Region Prättigau Davos Klosters empfängt seine Gäste mit grosser Herzlichkeit und hochstehender Gastronomie. Die moderne Erlebnis-Infrastruktur in familiärem Ambiente unvergessliche Momente für alle Generationen. Ab der Bergstation können Sie zwischen zwei Winterwanderwegen wählen.

Madrisabahn
Madrisabahn - © Autor: Madrisabahn, Quelle: Madrisabahn
  • Typ Winterwandern
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 1:37 h
  • Länge 5,1 km
  • Aufstieg 220 m
  • Abstieg 232 m
  • Niedrigster Punkt 1884 m
  • Höchster Punkt 2101 m

Beschreibung

Spüren Sie das Knarren unter den Schuhen, wenn Sie durch den Schnee wandern. Unterwegs in schönster Winterlandschaft erreichen Sie nach ca. 1 1/2 h das gemütliche Beizli «Zügenhüttli» mit traumhafter Aussicht. 

Der Witterung angepasste Bekleidung (Zwiebelprinzip) und warme Schuhe mit gutem Profil. 

Die Terrasse lädt zum Geniessen von kleinen Zwischenmahlzeiten und leckeren Grilladen ein. Schauen Sie vorbei!

Über die A13 und N28 nach Klosters Dorf. Nach der Ausfahrt den Wegweisern Bergbahn folgen.

Das Abstellen des Autos ist an der Talstation möglich. Gebühr von Fr. 5.00. Wird direkt beim Einparken eingezogen.

Mit der RhB (Rhätischen Bahn) bis Klosters Dorf (Fahrplanfeld 90.231 oder 910). Vom Bahnhof zu Fuss bis zur Talstation der Madrisa Bergbahn (ca. 7 Minuten).

Ferien buchen