Winterwanderweg Panoramarunde Galondis

Winterwandern

Panorama-Rundtour durch die herrliche Maiensäss-Landschaft oberhalb Pany; ideale Halbtagestour mit Einkehrmöglichkeit.

  • Typ Winterwandern
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 2:45 h
  • Länge 8 km
  • Aufstieg 400 m
  • Abstieg 400 m
  • Niedrigster Punkt 1332 m
  • Höchster Punkt 1729 m

Beschreibung

Die 'Panoramarunde Galondis' ist eine der Winterwander-Perlen in Pany. Sie verbindet knapp drei Stunden Bewegung in der kristallklaren Winterluft mit herrlichen Landschaftseindrücken und einem sagenhaften Ausblick über das ganze Prättigau, im Aufstieg vor allem übers hintere Prättigau, im Abstieg dann aufs vordere Prättigau. Trotz des Aufstiegs von knapp 400 Höhenmetern ist sie bestens auch für Familien und Kinder geeignet. Verschiedene Sitzbänke unterwegs laden zum Verweilen und Geniessen ein, z.B. auch im idyllischen Maiensässdörfchen Tratza.

Die Route ist normalerweise präpariert ca. von Weihnachten bis Mitte März.

Vom Skilift-Parkplatz nehmen Sie die Bovastrasse in Richtung Bova/Boden. Vorbei am Chrüzhof steigen Sie angenehm und fast durchgehend an der Sonne höher bis zur signalisierten Verzweigung nach links (Winterwegweiser). Durch Wald und Maiensässwiesen geht es weiterhin leicht aufwärts bis zum Kulminationspunkt 'Galondis' auf 1729 m. Im Abstieg erreichen Sie das Maiensässdörfchen Tratza und folgen dem Abstieg (auch Schlittelbahn) in Richtung Pany/Riedwies. Bei der zweiten Verzweigung nach links nehmen Sie den direkten Abstieg zurück zum Skilift und erreichen so den Ausgangspunkt.

Normale Winterwander-Ausrüstung; Stöcke empfehlenswert

Schlitten mitnehmen! Von Tratza bis Büelenwies und weiter bis Maiensäss kann geschlittelt werden.

Die Tour kann auch in umgekehrter Richtung gelaufen werden. 

Einkehrmöglichkeit am Start und Endpunkt: Restaurant Güggelstein

Der Winterwanderweg «Panoramarunde Galondis» kann nach Grossschneefällen und bei grosser Erwärmung gegen Frühling vorübergehend aus Sicherheitsgründen gesperrt sein. Beachten Sie die Signalisation.

Über die A13 bis Landquart, weiter auf der B28 bis Küblis, dann der Luzeinerstrasse links hinauf (nordwärts) folgen bis Pany.
grosser Gratis-Parkplatz beim Skilift/Schwimmbad Pany
Mit der Rhätischen Bahn RhB nach Schiers oder Küblis und mit dem Postauto nach Pany oder St. Antönien. (Fahrplanfeld 90.214 oder 90.222).
Ferien buchen