Scherenschnitt-Ausstellung Monika Flütsch-Gloor

In Outlook/iCal übernehmen

Informationen

Mit ihren Bildern in den alterhaltenen Räumlichkeiten der Schesaplanahütte vermittelt die Künstlerin Monika Flütsch-Gloor aus St. Antönien eine Einsicht in ihre Arbeiten. Ihre Scherenschnitte begeistern ein breites Publikum nicht nur dadurch, dass sie filigran mit der Schere arbeitet, sondern weil sie auch stilmässig aus dem rein traditionellen Rahmen der Scherenschnittkunst ausschert.

Monika Flütsch-Gloor ist Klosters aufgewachsen; sie lebt und arbeitet seit geraumer Zeit in St. Antönien. Nach abgeschlossener Diplomhandelsschule in Davos und der Ausbildung zur schweizerischen Ski-Instruktorin inklusiv mehrerer Jahre in Klosters sowie einigen Auslandaufenthalten, führte sie die Liebe nach St. Antönien. Die Familie ist und war ihr liebstes Projekt und gab ihr den Spielraum und die Ausgeglichenheit als Autodidaktin einen kunstschaffenden Weg einzuschlagen. Am Anfang waren es kleine Papierschnitte und schon bald durfte sie sich über erfolgreiche Ausstellungen im In- und Ausland erfreuen.

Karte

Route berechnen
Ferien buchen