Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

Heinzenkapelle in Garstett

In Outlook/iCal übernehmen

Informationen

An einem inspirierenden Kulturort in Garstett, 1673 m ü. M., amPrättigauer  Höhenweg von St. Antönien zum Partnunsee steht ein Heustall ohne  Heinzenheu, wo in SteINNEN flaniert werden kann. Die Altarwand ist bestückt mit Fresken und Keramik.

Von 2015 bis 2018 haben Mineure die 5'860 lange neue RhB-Tunnelstrecke durch den Albula ausgebrochen. Die Baustelle weckte die Neugier von Urs A. Furrer (Naturhandlanger) und er mahlte aus dem Material Pigmente, die nun in der heurigen Installation in verschiedenen Varianten besichtigt werden können. Ein Steinkino. Weitere Mitwirkende im Steinkino sind: Heini Hagmann (Worterer), Zoe Vaistij (Keramikdesignerin), Chantal Birchler (Beobachterin), Klaus Fessmann (Steinklangbewahrer) und Martin Vetterli (Fotograf) bespielt – vom Prättigauer Multimedia-Meisterteam.

Ein Wanderhalt im schattigen Stalldurchzug und, falls es regnet, im Trockenen unter Dach. Lüftet und bereichert den Kopf. Regt an und auf. Diskussion gesichert.

Einmal pro Woche an einem beliebigen Wochentag mit Heinzenkapelle-Mahl bestehend aus 1 Flasche Rotwein, Prätti-Schieferbrot und Prätti-Schieferkäse. Dieses Mahl gehört zum Ausstellungs- resp. Performance-Konzept. Anmeldung und weitere Infos bei Urs A. Furrer +41 79 479 84 03, furrer@urs-a-furrer.ch oder Heini Hagmann +41 79 573 12 51, heinihagmann@bluewin.ch. Führung für Private, Gruppen und Firmen auf Anfrage. Im Weiteren steht ein Freiluftschlafzimmer als ZEITBETT zur Verfügung. Buchbar bei Prättigau Tourismus unter Telefon +41 (0)81 325 11 11.

http://www.praettigau.info/Media/Attraktionen/Heinzenkapelle-St.-Antoenien