Feriendörfer

Abbiegen lohnt sich: Am Weg zur weltbekannten Destination Davos Klosters liegt ein Tal für Entdecker und Geniesser. Der Rätikon, auch Bündner Dolomiten genannt, lockt im Sommer mit Wander-, Bike- und Klettermöglichkeiten.
Familienfreundliche Skigebiete und vielfältige Tourenziele sind Anziehungspunkte für aktive Wintersportler. Die Fideriser Heuberge punkten mit dem längsten Schlittelweg der Schweiz und sind auch im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel.

Conters

Conters (1100 m) verfügt über ein sehr schönes und geschlossenes Ortsbild. Das kleine, gepflegte Dorf liegt abseits vom Durchgangsverkehr und Massentourismus, umgeben von weiten Wäldern und prächtigen Wiesen. Der historische Dorfkern mit schönen Holzhäusern lädt mit seinen verwunschenen Winkeln und Ecken zum Verweilen ein.

Fanas

300 Meter über dem Talboden finden Sie das idyllische Bergdorf Fanas (910 m). Es liegt auf einer windgeschützten, sonnigen Terrasse am Südhang des Sassauna. Mildes Klima und gute Luft abseits des Durchgangsverkehrs machen das Dorf beliebt für erholsame Aufenthalte. Im Herbst und Winter ist Fanas meistens nebelfrei mit überdurchschnittlich langer Sonnenscheindauer von bis zu 7 Stunden am kürzesten Tag.

Fideris

Auf einer sonnigen Terrasse liegt das Dorf Fideris (897 m). Die Häuser, im Dorfkern vorwiegend schöne und stattliche Patrizierbauten, breiten sich entlang von Gassen und Strassen in alle Himmelsrichtungen aus und bilden einen Stern. Das Skigebiet der Heuberge auf 2000 m ist bekannt für den längsten Schlittelweg der Schweiz (12 km).

Furna

Die Streusiedlung Furna (1351 m) liegt hoch über dem mittlerern Prättigau. Der weitläufige Furnerberg umfasst im Wesentlichen die linke Talseite des Furner Bachs. Der Hochwang (2533 m) bildet den höchsten Punkt. Die Siedlungen verdichten sich in den Dorfteilen Usserberg, Mittelberg und Hinterberg. Die Einzelgehöfte der typischen Walsersiedlung sind zudem über den ganzen Berg verstreut.

Grüsch

Mächtige alte Herrschaftshäuser aus dem 16. Jahrhundert bilden den Dorfkern von Grüsch (600 m) und legen Zeugnis ab vom ehemaligen «Herrennest» im Prättigau. Erbaut wurden sie von den reichen Adelsfamilien von Salis, von Ott und Sprecher von Bernegg.

Jenaz

Jenaz (726 m) ist über verschiedene Terrassen verteilt, welche in der Eiszeit von Gletschern und Flüssen geformt wurden und eine landschaftliche Besonderheit im Prättigau darstellen. Jenaz wird oft als «Schmuckstück des Prättigaus» bezeichnet. Gemeint ist damit der alte Dorfteil.

Pany

Pany (1251 m) ist das touristische Zentrum der Gemeinde Luzein, die sich mit ihren Fraktionen weit über den sonnigen Südhang des mittleren Prättigaus erstreckt. Das sympathische Bergdorf ist der ideale Ferienort für Familien, Ruhesuchende, Sportliche und Junggebliebene.

Schiers

Mit der Salginatobelbrücke, einem Höhepunkt der Brückenbaukunst des 20. Jahrhunderts, besitzt die Gemeinde Schiers (660 m) ein Weltmonument der Baukunst. Die Brücke bildet das Kernstück der Verbindungsstrasse Schiers - Schuders. Mit einem 90 m weit gespannten Bogen überspannt sie die tiefe Schlucht.

Seewis

Man sagt, die Seewiser hätten das Schwärmen von ihren Gästen gelernt: Der Hausberg, die Schesaplana, habe die lieblichere Spitze und den blaueren Himmel im Hintergrund als andere Berge. Selbst ihr Abendglühen soll seinesgleichen suchen. Alpenluft pur ist in Seewis (947 m) genau so garantiert, wie Erlebnisse für alle fünf Sinne.

St. Antönien

Die kleine Walsersiedlung St. Antönien liegt auf 1450 m inmitten einer fantastischen Bergwelt. Das Tal ist ein bekanntes Wander- und Skitourenparadies und zugleich Ausgangspunkt für faszinierende Rundtouren im Rätikongebiet. Eine Vielzahl von Gipfeln lädt zu genussreichen Aufstiegen und herrlichen Abfahrten ein. Winterwanderungen nach Partnun, Gafien, Aschüel oder Ascharina sind besonders reizvoll, weil ein Teil des Weges geschlittelt werden kann. Ein Geheimtipp unter den Winterwanderwegen ist die rund 9.5 km lange Strecke über die «Bodähütte» nach Pany.

Valzeina

Ruhe, Abgeschiedenheit und romantische Plätze zum Verweilen findet man rund um das Walserdorf Valzeina (1100 m) ebenso wie verschiedene Möglichkeiten für aktive Outdoor-Sportler.

Ferien buchen