Prättigauer Berg- und Alpkäse

Alpkäse - ein traditionelles Schweizer Naturprodukt
Denn Alpkäse ist nicht gleich Bergkäse: Während ersterer nur im Sommer aus frischer Alpmilch in den Alphütten hergestellt wird, wird letzterer in Talkäsereien das ganze Jahr über fabriziert. Die Milch für den Bergkäse muss mit dem Berg nicht zwingend etwas zu tun haben, Alpkäse mit der Alp hingegen schon. Weit oben über dem Talboden weilen die Tiere behütet durch Ihre Älpler und geniessen frische Bergluft. Je weiter oben auf der Alp, desto intensiver die Sonnenstrahlung, desto kräftiger die frischen Kräuter und Gräser aber auch desto spärlicher das Futter. All dies hält die futtersuchenden Tiere auf Trab und verhilft zu hochwertiger Milch und diese wiederum zu feinstem Alpkäse.

Alpkäse-Abo
Sie bestellen ganz einfach ein Alpkäse-Abo aus dem Prättigau und überraschen Freunde, Verwandte, Bekannte (oder sich selber). Bei einem feinen Frühstück, einem gemütlichen Raclette oder Fondue oder in währschaften Älplermagronen: Alpkäse lässt sich überaus vielseitig geniessen. Sie erhalten monatlich jeweils ein oder zwei Kilogramm Alpkäse (solange Vorrat) von einer spezifisch ausgewählten Alp oder abwechselnd von vier verschiedenen Alpen im Prättigau. Für Kenner und Liebhaber befindet sich auch ein Schafkäse-Abo im Angebot. Direkt, regional und nachhaltig: mit einem Alpkäse-Abo unterstützen Sie die Prättigauer Alp- und Landwirtschaft.

Hier finden Sie alle unsere Alpkäse-Abos - ganz einfach, gleich online zu bestellen. 

Ferien buchen