Faszinierend.

Naturerlebnisse

Landschaft in St. Antönien
St. Antönien
Hier finden Sie unsere Naturerlebnis-Tipps: Wo blühen die Narzissen, welches ist der schönste Bergsee? Lassen Sie sich inspirieren.
Fischerausrüstung (Fotoquelle: pixabay.com)
Mehr anzeigen

Petri Heil.

Fischen

Hier finden Sie Informationen darüber, was Sie beachten müssen, wenn Sie im Prättigau fischen möchten. Die häufigste und am weitesten verbreitete Fischart ist die Bachforelle.

Mehr anzeigen
Schijenfluh Umrundung Gruobenpass
Mehr anzeigen

Naturkundlicher Wandertipp.

Schijenfluh-Umrundung

Auf dieser grenzüberschreitenden Tour ins nahe Österreich wandelt man nicht nur auf Walser- und Schmugglerspuren, sondern sie bietet auch einen geologischen Querschnitt durchs Rätikon.

Mehr anzeigen

Bunt.

Flora

Mehr anzeigen
Alpenrosen
Alpenrosenblüte

Die Alpenrose gehört, neben dem Edelweiss und dem Enzian zu den bekanntesten und schönsten Blumen der Alpen. In den Schweizer Alpen blühen zwei Wildarten.

Mehr anzeigen
Ein Maiensäss «umzingelt» von duftenten Narzissen
Narzissenfelder

Zwischen Ende Mai und Mitte Juni erblühen auf den Wiesen und Weiden in Seewis und Fanas im Prättigau, Hundertausende von Bergnarzissen.

Mehr anzeigen
Türkenbund - Liliengewächs - Lilium martagon
Blumenweg Fanas

Von der Bergstation führt der Blumenweg Richtung Huoba. Entlang diese Weges sind über 30 Blumen markiert und beschrieben.

Pilze
Mehr anzeigen

Genussvoll unterwegs.

Pilze sammeln

Wenn Sie Pilze mögen, sind Sie im Prättigau goldrichtig! Beim genussvollen Sammeln der Delikatessen sind ein paar Regeln einzuhalten. Die Natur und die Pilze danken es Ihnen.

Mehr anzeigen