Restaurant Luzein

Berghaus Sulzfluh

Berghaus Sulzfluh
Das Berghaus erreicht man im Winter nur zu Fuss.

7 Bilder anzeigen

Berghaus Sulzfluh: Mitten in der Natur.
Berghaus Sulzfluh

Beschreibung

Noch heute, wenn Sie bei guter Kost und Petroleumlicht im Berghaus Sulzfluh sitzen, können Sie sich gut in die Vergangenheit versetzen. Die "alte Stube" bietet rund 60 Personen Platz. Nicht nur getanzt, gelacht, (und manchmal auch geprügelt) wurde hier. So mancher Ihrer heutigen Tischnachbarn wäre vor hundert Jahren ein Schmuggler gewesen, welcher seine Ware morgen über die Grenzpässe nach Österreich bringen würde. 1875 wurde das Berghaus Sulzfluh erbaut - die Zimmer wie auch das Restaurant wurden im Originalzustand belassen. Im Jahr 2003 wurde der neue Anbau realisiert. Der moderne Bau spiegelt  die Aufgeschlossenheit Ihrer Gastgeber wieder und hebt gleichzeitig das alte Haus mit seiner traditionellen Geschichte hervor. Das neue Stübli bietet Platz für 18 Personen, die erweiterte Sonnenterrasse bietet rund 80 Personen Platz.


Bitte beachten Sie, dass das Berghaus im Winter nur zu Fuss erreichbar ist. Ca. 1 Stunde Fussmarsch ab dem letzten Parkplatz in St. Antönien Rüti. Im Sommer können Sie den letzten Parkplatz unterhalb von Berghaus nutzen. Zum Ausladen von Personen, dürfen Sie bis zum Berghaus fahren, es stehen da aber keinerlei Parkplätze zu Verfügung.

Von Ende Juni bis Mitte August täglich und ab Mitte August bis Mitte Oktober an den Wochenenden fährt der Bus alpin bis zum Berghaus, Haltestelle Sulzfluh.

Simona Tarnutzer
Sässstrasse 1
7246 St. Antönien

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn RhB nach Schiers oder Küblis und mit dem Postauto nach St. Antönien.

Anfahrt

Auf der A13 und A28 nach Küblis, dann innerorts links durch die Unterführung Richtung Luzein, Pany, St. Antönien abzweigen.Anreise mit dem öffentlichen Verkehr: Bis Schiers oder Küblis mit der Bahn, dann umsteigen auf das Postauto, bis zur Haltestelle St. Antönien-Rüti, danach ca. 1h Aufstieg zu Fuss. Anreise mit dem Auto: Von Zürich / St. Gallen in Landquart die Autobahn Richtung Davos Klosters verlassen. Auf der Nationalstrasse bis Küblis, dann Richtung St. Antönien. Passieren Sie das Dorf und fahren Sie weiter Richtung Partnun. Gratisparkplatz für übernachtende Gäste bei der Abzweigung in St. Antönien-Rüti nach Partnun. Parkplatz gleich nach der Brücke rechts. Wichtig zu wissen: Im Winter ist das Haus nur zu Fuss erreichbar. 1h Aufstieg ab St. Antönien-Rüti. Bei zwei und mehr Übernachtungen ist der Gepäcktransport im Übernachtungspreis inbegriffen.

Parken

In St. Antönien sind sämtliche Parkplätze kostenpflichtig. Auf den Parkplätzen kann mit Bargeld, Parkingpay-App, Easy-Park oder Twint bezahlt werden.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Prättigau Tourismus GmbH.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.