Vom St. Antönien zur Carschinahütte

Leicht
7.6 km
3:05 h
809 Hm
3 Hm
Carschinasee
img_4kq_cbgafifg_scutuaq_574vy1u

Angenehmer Zustieg zur Carschinahütte, landschaftlich sehr schöne Route mit Besuch beim Carschinasee.

Technik 2/6
Kondition 2/6
Höchster Punkt  2222 m
Tiefster Punkt  1413 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start
Dorfplatz St. Antönien
Ziel
Carschinahütte
Koordinaten
46.969662, 9.813404

Details

Beschreibung

Dorf Platz St. Antönien, Ausgangspunkt für den Hüttenzustieg zur Carschinahütte. Über ein breiter Wanderweg geht's hinauf zum Meierhofer Älpli unter dem Chüenihorn. Um Zeit und Höhenmeter zu gewinnen fährt ab Ende Juni bis Mitte August und anschliessend an den Wochenenden bis Mitte Oktober der Bus alpin bis zum Bärgli. Der Bergflanke entlang, hoch über dem Tal, erreicht man eine Hochebene. Der Wegweiser zeigt uns, dass wir etwas hinter dem Carschinasee angekommen sind (Wegweiser zum See beachten). Der Höhenkurve folgend erreicht man kurz danach die Carschinafurgga. Unser Ziel ist nur noch ein Paar Schritte entfernt.

Geheimtipp

Angenehmer Hüttenzustieg. Als Höhepunkt ein Bad im Carschinasee!

Wegbeschreibung

St. Antönien - Meierhofer Älpli - Carschinasee - Carschinafurgga - Carschinahütte

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn RhB nach Schiers (90.2018) oder Küblis (90.222) und mit dem Postauto nach St. Antönien.

Anreise Information

Auf der A13 und A28 nach Küblis, dann innerorts links durch die Unterführung Richtung Pany, Luzein, St. Antönien abzweigen.

Parken

In St. Antönien sind sämtliche Parkplätze kostenpflichtig. Auf den Parkplätzen kann mit Bargeld, Parkingpay-App, Easy-Park oder Twint bezahlt werden. Der Parkplatz P2 befindet sich im Ortszentrum, gleich hinter der Kirche. 

Verantwortlich für diesen Inhalt Prättigau Tourismus GmbH.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.