Lautlos durch die Lüfte.

Gleitschirmfliegen

Manchmal tut es einfach gut, für eine Weile den Boden unter den Füssen zu verlieren. Das Prättigau gilt bei Gleitschirmpiloten insbesondere bei Thermikbedingungen als erste Wahl im nördlichen Graubünden. Mit der Seilbahn Fanas - Eggli lassen sich die Startplätze Eggli und Höreli bequem erreichen. Landeplätze gibt es in Fanas, Grüsch und Schiers.
Mehr anzeigen
Tandemflug

Angebot. Tandemflüge

Ein ganz besonderes Vergnügen ist ein Tandemflug über das Prättigau mit lizenzierten und erfahrenen Doppelsitzerpiloten. Wann immer Sie Lust haben: man wartet darauf Sie in die Luft «zu entführen»!

Ein ganz besonderes Vergnügen ist ein Tandemflug über das Prättigau mit lizenzierten und erfahrenen Doppelsitzerpiloten. Wann immer Sie Lust haben: man wartet darauf Sie in die Luft «zu entführen»! Die Flüge dauern je nach Windverhältnissen zwischen 15 und 45 Minuten und finden täglich, je nach Witterung, statt.

Mehr anzeigen

Für Flugbegeisterte.

Fluggebiete

Im Prättigau können facettenreiche Fluggebiete erkundet werden. Die Rätikon-Kette oder der Partnunsee sind nur wenige der Highlights, die von oben betrachtet werden können. Für geübte Pilot*innen sind sogar Streckenflüge zum Arlberg, nach Innsbruck oder nach Liechtenstein möglich.

Gleitschirm Schwänzelegg

Startplatz Schwänzelegg

Der Startplatz für die Gleitschirmflieger befindet sich auf der Schwänzelegg auf 1800 m ü. M. am Schwendihang.

Gleitschirm Fanas

Startplatz Fanas

Fanas ist ein sehr beliebtes, vielseitiges Fluggebiet mit hervorragender Thermik. 

Impressionen aus den Fluggebieten

Watch Gleitschirmfliegen im Prättigau on YouTube.

Flug über den Rätikon

Watch Fliegen in den Bündner Dolomiten on YouTube.
Regionalzug der Rhätischen Bahn im Prättigau

Bequem unterwegs.

Transport

Im Prättigau gibt es zahlreiche Transportmöglichkeiten: Die Rhätische Bahn fährt im Stundentakt durchs Tal. Verschiedene PostAuto-Linien versorgen die Bergdörfer.