Durch knirschenden Schnee.

Schneeschuhlaufen

Schneeschuhtour
Während im vorderen Teil des Prättigaus die Landschaft eher sanft und hügelig ist und daher auch für Schneeschuh-Neulinge ideales Terrain bietet, findet man im mittleren und hinteren Prättigau auch Gebiete mit vorwiegend alpinen Routen für ambitioniertere Schneeschuhlaufende. Neben signalisierten Touren können Sie sich auch auf Schneeschuherlebnisse mit einheimischen Guides freuen. Lassen Sie sich in das Winterzauberland entführen und geniessen Sie die Sicherheit, gut anzukommen.
Mondscheintour

Sicher unterwegs.

Geführte Touren und Kurse

Lassen Sie sich die schönsten Ecken des Prättigaus zeigen.

Wer die tiefverschneite Landschaft mit kundiger Führung erleben möchte, auf den wartet ein attraktives Angebot an geführten Touren.

Mehr anzeigen
Outdooractive Regio

Auf eigene Faust. Tourenplanung

Das A & O einer gelungenen Tour ist die sorgfältige Planung der Route und ihrer Alternativen – sie sorgt nicht nur für Vorfreude, sondern auch für Sicherheit und Rücksicht am Berg.

Das A & O einer gelungenen Tour ist die sorgfältige Planung der Route und ihrer Alternativen – sie sorgt nicht nur für Vorfreude, sondern auch für Sicherheit und Rücksicht am Berg. Unter untenstehendem Link können Sie Ihre Route im Outdooractive Tourenportal planen.

Zum Outdooractive Tourenportal
Mehr anzeigen
Lawinenbulletin

Gefahren berücksichtigen. Lawinenbulletin

Abseits gesicherter Pisten und bei Ski- oder Schneeschuhtouren sind Kenntnisse über die Lawinensituation unerlässlich. Das vom SLF täglich erstellte Lawinenbulletin hilft bei der Beurteilung der Lage.

Abseits gesicherter Pisten und bei Ski- oder Schneeschuhtouren sind Kenntnisse über die Lawinensituation unerlässlich. Das vom SLF täglich erstellte Lawinenbulletin hilft bei der Beurteilung der Lage und Planung.

Hier eine grobe Übersicht zur allgemeinen Situation. Das vollständige Lawinenbulletin kann beim SLF abgerufen werden.

Zum Lawinenbulletin
Mehr anzeigen
Lawinentrainingscenter in St. Antönien

Für den Ernstfall. Lawinentrainingscenter

In den zwei permanenten Trainingsanlagen in Partnun und St. Antönien kann die Suche mit Lawinenverschütteten-Suchgeräten (LVS) erlernt und geübt werden.

Zu den Trainingscentern

Wichtig.

Natur respektieren

In der faszinierende Bergwelt auf Entdeckungsreise gehen und wunderbare Wintererlebnisse sammeln. Dabei nicht vergessen! Auf unseren Touren sind wir zu Besuch im Lebensraum der Wildtiere und Pflanzen. Damit dies so bleiben kann, sind Respekt und Rücksichtnahme gefragt. Danke, dass du die Natur respektierst.

Regeln für mehr Natur

  • Schutzgebiete beachten - Hier finden Sie die aktuellen Wildschutzgebiete und Wildruhezonen in Graubünden. In unseren Touren sind die zu beachtenden Gebiete erwähnt.
  • Waldränder und schneefreie Flächen meiden – dort halten sich die Wildtiere am liebsten auf.
  • Ausweichen oder abwarten – so können sich die Wildtiere in Ruhe entfernen. Nicht vergessen den Anblick zu geniessen.
  • Bestehende Routen und Wege nutzen – häufig genutzte Routen sind den Wildtieren bekannt.
  • Hunde an die Leine nehmen (insb. im Wald) – Wildtiere flüchten vor frei laufenden Hunden.
  • Dämmerungszeiten wo möglich vermeiden – diese Zeiten nutzen sie gerne zum Futtern.

Weitere Informationen unter: www.respektiere-deine-grenzen.ch