Weltmonument Salginatobelbrücke - Historischer Rundpfad

Leicht
1.6 km
1:00 h
120 Hm
120 Hm
Weltmonument Salginatobelbrücke Schiers
Beschilderung Rundwanderweg Salginatobelbrücke

7 Bilder anzeigen

Infotafel zur Salginatobelbrücke bei der Chalchofenhütte

Historischer Rundpfad rund um das Weltmonument der Ingenieursbaukunst. Natur, Kultur und Architektur. Das Weltmonument "Salginatobelbrücke" bildet das Kernstück der Verbindungsstrasse von Schiers nach Schuders. Mit einem eleganten Bogen überquert sie in einer Höhe von über 90 m die Salginaschlucht. 

Bitte beachten: Die Foto-Plattform ist infolge eines Hangrutsches nicht begehbar.

Technik /6
Kondition 2/6
Höchster Punkt  887 m
Tiefster Punkt  769 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start
Schiers / Chalchofenhütte im Schraubachtobel
Ziel
Schiers / Chalchofenhütte im Schraubachtobel
Koordinaten
46.979496, 9.718172

Details

Beschreibung

Der Rundpfad startet bei der Chalchofenhütte im Schraubachtobel. Der Weg ist bereits ab dem Bahnhof ausgeschildert und führt ab der Hütte in rund einer Stunde rund um das Weltmonument und zurück an den Ausgangspunkt.

Der Blick von der Brücke ins Tobel ist schlicht grandios! Über 90 Meter schweift der Blick in die Tiefe, bevor man weit unten den Bach erkennt. Wer mag, wagt einen Abstecher unter die Brücke, der Hohlkasten ist teilweise zugänglich und sehr beeindruckend. 100 Meter nach der Brücke führt der Wanderweg dann wieder in Richtung Tal. Zurückschauen und staunen ob der Ingenieurskunst, die den Schiersern das einzige Ingenieurs-Weltmonument der Schweiz beschert hat.     

Geheimtipp

Weitere Informationen zur Salgina-Weltdenkmalbrücke finden Sie auf der Homepage von Prättigau Tourismus.

Wegbeschreibung

Diese Rundfahrt startet an der Chalchofenhütte im Schraubachtobel. Der historische Weg ist direkt vom Bahnhof Schiers signalisiert und führt Sie von der Hütte innerhalb einer Stunde um die Salgina-Weltdenkmalbrücke zurück zum Ausgangspunkt. Der Aufstieg zum Aussichtspunkt befindet sich auf der rechten Seite der Schlucht. Der kurze Umweg zum Bahnsteig ist signalisiert und lohnt sich auf jeden Fall die wenigen zusätzlichen Meter, denn von dort aus präsentiert sich die Brücke aus einem besonderen Blickwinkel. Nachdem Sie einige Fotos gemacht haben, klettern Sie weiter auf die Brücke. Der Blick von der Brücke hinunter in die Schlucht ist einfach atemberaubend. Der Blick schweift 90 Meter nach unten, bevor man die Schraubach tief im Inneren erkennen kann. Sie könnten einen Umweg unter der Brücke wagen, der ziemlich beeindruckend ist. Rechts von der Brücke führt Sie der Weg zurück in Richtung Schiers.
Es lohnt sich, hin und wieder in Erstaunen auf das Können des Ingenieurs zurückzublicken, das der Bevölkerung von Schiers das einzige Weltdenkmal der Schweiz verliehen hat.

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der  Rhätischen Bahn RhB  bis Schiers (910 Fahrplanfeld). 

Anreise Information

Über die A13 und die A28 nach Schiers, Ausfahrt Schiers West. Signalisation "Rundpfad" beachten.

Parken

Kostenlose Parkplätze bei der Chalchofenhütte im Schraubachtobel. Der einzige Parkplatz in Brückennähe liegt ca. 250 m westlich der Brücke. Achtung: Keine Wendemöglichkeiten nach der Brücke für Wohnmobile. Für Wohnwagen (Gespanne) ist diese Zufahrt nicht geeignet.

Verantwortlich für diesen Inhalt Prättigau Tourismus GmbH.
Dieser Inhalt wurde automatisiert übersetzt.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.